Limnoterra
Limnoterra

Ökologie

Die Wissenschaft Ökologie (Begriff: Ernst Haeckel 1866) erforscht die Beziehungen der Lebewesen untereinander und mit ihrer (unbelebten) Umwelt. Das Adjektiv „ökologisch“ beruht auf eben solchen Beziehungen - es kennzeichnet diese.

„Ökologisch“ bezeichnet mittlerweile auch den ressourcen- und umweltschonenden Umgang mit der Natur, oder eine „naturnahe“ Lebensführung. Hautcreme, Hafer-schleim, Bier und andere nicht-lebendige Dinge als ökologisch zu kennzeichnen, ist zumindest erklärungsbedürftig.

Natur

(Schwäbisch & anderswo)

 

„Der gebildete Mensch macht die Natur zu seinem Freund und ehrt ihre Freiheit, indem er bloß ihre Willkür zügelt.“1

 

 

 

 

 

The opposite of nature is impossible.2

Fragebogen 3

 

Mooswände in Stuttgart und Europa - (hinter)fragwürdige Umsetzungen

  • Seit wann genau werden freilandökologische Versuche mit Einfachwiederholung „ökologisch-wissenschaftliches Experiment“ genannt?
  • Warum werden im öffentlichen Raum Lösungen installiert und danach die Lösungen erforscht?

Forschung - (hinter)fragwürdige Strukturen

  • Warum stehen eingeworbene Geldmittel für Qualität und Bedeutung, während ergebnislos verbrauchte nie beurteilt werden?
  • Falls zur Freiheit der Forschung auch die Freiheit zum Misslingen gehört, warum spricht dann niemand darüber?
  • Glauben Sie an die innovative Kraft ihrer Konzepte zur Lösung drängender Zukunftsaufgaben?

Umwelt und Natur - (hinter)fragwürdige Einstellungen

  • Meinung und Wissen. Ist das eine sozial & interessant, das andere einsam & mühsam?
  • Ist man Ökologe/Ökologin, wenn man für Wolfsrudel und gegen Monsanto ist?
  • Warum versuchen wir Natur & Klima, Eisbären, Insekten zu retten und nicht uns?

1 Schiller, F.: Theoretische Schriften. Über die ästhetische Erziehung des Menschen in einer
  Reihe von Briefen, 1793-1794. Vierter Brief.

2 Fuller, R. B.: Public lecture at Columbia University (Spring 1965).

3 i.S.v. Max Frisch (1998): Fragebogen. Suhrkamp Verlag. 16. Auflage. Frankfurt am Main.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2004-2019 Limnoterra, Dr. H. Tremp